Berliner Fashion Week 2021

Jetzt, da die Berlin Fashion Week vorbei ist, freue ich mich, einige meiner Highlights zu teilen:

Von Dienstag bis Samstag hatten wir einen wunderschönen Platz im Alhambra Pop-Up Store und präsentierten eine Auswahl unserer Kollektion. Es war wirklich großartig, mit Gästen, anderen Designern und Influencern zu sprechen, um meine Vision einer #WasteLessFuture zu teilen.
 

 

Am Dienstag wurde ich für den Ecover-Podcast „Lets live clean“ mit Vreni Frost interviewt. Wir sprachen über die Zukunft der Berlin Fashion Week und abfallfreie Mode. Vreni war so fasziniert von meiner Vision, dass wir uns am nächsten Tag im Studio trafen und sie den Zero-Waste-Anzug für eine Konferenz trug, die sie moderierte. Beim Kaffee und Anprobieren der Kollektion verliebte sie sich auch in diegerade Hosen,fließender Pullover mit Glockenärmeln und unserBestseller Mantel.

 

 

Am Donnerstag kamen Journalisten und Einkäufer ins Studio, um mehr über Zero-Waste-Design zu erfahren. Ich freue mich sehr über die Erwähnung im Artikel Berlin Fashion Week, between sustainable and sustainability von *Fashion Network's International Editor-in-Chief* Godfrey Deeny.y.

 

 

 

“Eine Marke, die in Sachen Nachhaltigkeit ganz vorne mit dabei ist, ist Natascha von Hirschhausen, die das Konzept des No Waste Cutting erfunden hat. Finden den vollständigen Artikel auf Fashion Network.

 

Entdecken Sie unsere Favoriten

„Nur Kleidungsstücke, die lange und gerne getragen werden, können nachhaltig sein.“